Pneumatikhammer

Technische Daten

KB555
  • Betriebsgewicht Hammer (mit Spitzmeissel) ca.: 228 kg
  • Gewicht des Spitzmeissels: ca. 17,2 kg
  • Schlagzahl pro Minute: 600 S/Min
  • Schlagenergie: 690 J (Nm)
  • Schlagenergie pro Minute: 414.000 J/min (Nm/min)
  • Einsatztemperatur: max. 600°C
  • Länge mit Standard-Meissel 800 mm: ca. 1.270 mm
  • Länge ohne Meissel ca.: 826 mm
  • Bohrungs-Ø: 95 mm
  • Hub: 121 mm
  • Spitzmeissel-Ø: 64 mm
  • Empfohlener Arbeitsluftdruck: 6 bar
  • Druckluftverbrauch: 4,3 m3/min
  • Druckluftschlauch-Ø: 1 Inch (25,4 mm)
KB999
  • Betriebsgewicht Hammer (mit Spitzmeissel) ca.: 435 kg
  • Gewicht des Spitzmeissels ca.: 50 kg
  • Schlagzahl pro Minute: 600 S/Min
  • Schlagenergie: 1.380 J (Nm)
  • Schlagenergie pro Minute: 828.000 J/min (Nm/min)
  • Einsatztemperatur: max. 600°C
  • Länge mit Standard-Meissel 800 mm ca.: 2.000 mm
  • Länge ohne Meissel ca.: 1.450 mm
  • Bohrungs-Ø: 118 mm
  • Hub: 380 mm
  • Spitzmeissel-Ø: 89 mm
  • Empfohlener Arbeitsluftdruck: 6 bar
  • Druckluftverbrauch: 7,1 m3/min
  • Druckluftschlauch-Ø: 1 1/2 Inch (38,1 mm)

Abhängig von der Konfiguration der Maschine.

Bildergalerie

Beschreibung

Die Pneumatikhämmer sind konzipiert für den einfachen und schnellen Anbau an den Auslegern von Mobil- und Raupenbaggern.

Sie eignen sich optimal für den Einsatz in der Hüttenindustrie (Stahlwerke) als Werkzeuge zum Reinigen von Konvertermündungen, Pfannenränder und Elektroöfen sowie für Ausbrucharbeiten, überall dort wo hohe Temperaturen bis max. 600°C einen nachteiligen Einfluss auf hydraulische Hammersysteme haben könnten. Darüber hinaus werden diese Werkzeuge in der Bauwirtschaft, dem Straßenbau und bei Abbrucharbeiten eingesetzt.

Alle Hämmer haben eine automatische Start- und Stop-Funktion, um den Verschleiss des Hammers und Kompressors zu verringern.

Der Luftanschluss ist mittig an der Kopfplatte positioniert und gewährleistet dadurch ist eine Schonung des Pneumatikschlauches.

Ein starker Meisselbolzen erlaubt den Meisselwechsel innerhalb einer Minute.

 

Vorteile:

Ein Automatikventil sorgt für maximale Kraft und minimalen Luftverbrauch.

Der Kolben schlägt auf einem Schlagbolzen und nicht direkt auf dem Meissel.

Ein Luftpolster verhindert einen übermäßigen Verschleiss des Kolbens und Schlagbolzen.

 

de